Finance 4 Games

finance4games_rund

IEM Consulting berät den Kapitalmarkt bei der Realisierung von Spiele-Projekten oder Firmenbeteiligungen. 2010  wurde die Initiative Finance4Games gestartet. Finance4Games versteht sich als unabhängige Schnittstelle zwischen dem Kapitalmarkt und der Videospiele-Industrie.

Warum braucht der Kapitalmarkt eine Initiative wie Finance4Games?

In unseren Beratungsgesprächen mit Kapitalgebern zum Thema Games hat sich gezeigt, wie komplex und schnelllebig die Games-Branche wahrgenommen wird. Viele Projekt-Finanzierungen scheitern daher an einer fehlenden oder unzureichenden Informationsbasis (Trends, Märkte, Geschäftsmodelle, Wertschöpfungskette)

Finance4Games informiert via: Newsletter, Info-Veranstaltungen, Workshops, Vorträgen und individuellen Beratungsgesprächen über das Thema „Der Games-Markt“ und alle kapitalmarktrelevanten Zusammenhänge.

Post a Comment